Geburtsverarbeitung

Man kann die Wellen des Meeres nicht abschaffen, aber man kann lernen, auf ihnen zu surfen.“

Jack Kornfield

Nach einer belastenden Geburtserfahrung ist es nicht einfach, das Erlebte zurückzulassen und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.

Innere Selbstgespräche oder Vorwürfe binden jedoch viel Kraft und Energie.
Alles Belastende, Gefühle, Ängste und Enttäuschungen aussprechen zu dürfen,
kann schon ein grosser Schritt vorwärts bedeuten und helfen, sich mit der Vergangenheit zu versöhnen.

Im Gespräch können Sie Ihr „Gepäck“ abladen, betrachten und sortieren. Einiges werden
Sie zurücklassen können, anderes bewusst mitnehmen und auf diese Weise erleichtert
weitergehen.

Als Hebamme mit Weiterbildung in systemischer Psychotraumatologie sowie Körper- und Atemtherapeutin stehe ich Ihnen bei diesem Prozess gerne zur Seite.

Ihr Leben findet heute statt. Das Geschehene ist vorbei. Gestatten Sie der Vergangenheit nicht, Ihre Gegenwart grau einzufärben !

IMG_4294-e1412016581512